Fünf Samstage zur Verehrung des Unbefleckten Herzens

Eine Einladung, die Botschaften der Muttergottes von Fatima zu leben

Oft fühlen wir uns hilflos gegenüber den Bedrohungen für die Menschheit in der heutigen Zeit. Denken wir an die Klimaproblematik, oder an die Bedrohung durch Krieg und Hunger. Aber wir sind nicht hilflos. Maria sagt, wir können etwas machen, und zwar sehr viel mehr, als wir mit unseren kleinen menschlich begrenzten Mitteln erreichen könnten. Maria lehrt uns, auf die Kraft Gottes zu vertrauen. Sie sagt, wir sollen • täglich den Rosenkranz beten • unsere Probleme und Leiden aufopfern für die Bekehrung der Sünder Darüber hinaus bittet sie uns, fünf erste Samstage hintereinander • die Kommunion zu empfangen zu Ehren ihres Unbefleckten Herzens • zu Beichten • den Rosenkranz zu beten • die Rosenkranzgeheimnisse betend zu betrachten. Das wollen wir tun ab Januar jeweils am ersten Samstag eines Monats um 9.00 Uhr in der Pfarrkirche Süsterseel, beginnend mit dem 05. Januar.