Bistumstreffen der charismatischen Erneuerung in Süstereel (07.10.2018)

Bistumstreffen der Charismatischen Erneuerung in Süsterseel

Am 07. Oktober fand das jährliche Bistumstreffen der Charismatischen Erneuerung in der Kirche in Süsterseel statt. Der Referent Pastor Peter Meyer aus Lüdinghausen bei Münster ermutigte die ca. 80 bis 100 Teilnehmer aus dem Bistum Aachen, aus den Niederlanden und aus einigen Nachbarbistümern. Er sieht die Erneuerung des kirchlichen Lebens nur dann gewährleistet, wenn Christus wieder mehr in den Mittelpunkt gerückt wird. Der christliche Glaube muss unverwässert gelebt und verkündigt werden. Dazu muss es Zellen des gelebten Glaubens geben, zu denen sich Christen in kleinen Gruppen zusammenschließen.

Begleitet wurde der Bistumstag durch lebendige Lobpreismusik der Band um Josef Förster, der in Süsterseel regelmäßig mit seiner Band die Pfarrverbandsmesse am Sonntagabend und den monatlichen Anbetungsabend XLT gestaltet. In der Abschlussmesse wurden die Teilnehmer eingeladen, eine „Lebensübergabe“ zu vollziehen, d.h. ihr Leben Jesus bewusst und erneut zu schenken und ihm zu versprechen, ganz nach seinem Willen leben zu wollen. Ein großer Teil der Anwesenden trat dazu nach vorn zum Altar, wo Pastor Bohnen das Hinbegebet von Nikolais von der Flüe mit ihnen betet (Gotteslob 9,5):

Mein Herr und mein Gott, nimm alles von mir, was mich hindert zu dir! Mein Herr und mein Gott, gib alles mir, was mich fördert zu dir! Mein Herr und mein Gott, nimm mich mir und gib mich ganz zu eigen Dir!